Kategorie Presse

Im Trauerhaus wird auch gebruncht

Von außen ist schon alles perfekt. Nur der Innenhof des architektonisch äußerst ansprechenden Trauerhauses an der Ecke Caspar-Baur-Straße / Trappstraße ist noch nicht fertig gepflastert. Und auch im Inneren des Objektes (Entwurf: Fred Störmer) gibt es für Bestatterin Margit Keunecke…

Weseler an Enkes Sarg

Bestatter Michael Keunecke (27) aus Wesel begleitete gestern Robert Enke auf seinem letzten Weg von der AWD-Arena in Hannover bis zur Beisetzung. Ein Kollege aus Neustadt hatte ihn um Unterstützung gebeten. Von Bernfried Paus Ein Weseler hat Sonntag den toten…

Dienstleister im Trauerfall

Zum 20-jährigen Bestehen des Bestattungshauses Keunecke spricht die RP mit Michael Keunecke über Beerdigungstrends und Traditionen. Der Weseler Bestattermeister Michael Keunecke (31) kann es kaum fassen: Noch immer vergeht kaum eine Woche, in der er nicht von Jugendlichen und Erwachsenen…

Man muss dafür geschaffen sein

Michael Keunecke (24) ist Bestatter und führt das Familienunternehmen seines verstorbenen Vaters fort. WESEL. Auch eine Beerdigung will geplant werden. Wieviele Menschen kommen? In welches Restaurant soll es im Anschluss an die Trauerfeier gehen? Welche Blumen sollen geordert werden? Pfarrer…

Eine Stunde abschalten

Wesel. „Geh doch mal unter Leute!“ Ein gut gemeinter Rat, den Trauernde häufig zu hören bekommen. Darf man das? In Gesellschaft unbeschwert sein, vielleicht sogar mal lachen – oder bei Bedarf auch weinen? Man darf. Einmal im Monat gibt es…

Ganz nah am Leben

Diese Veranstaltung war eine Premiere bei der Kulturnacht: Trauerrednerin Conny Barlag erinnerte, mal mit Witz, mal ergreifend, bei einer Friedhofsführung an Verstorbene. Anfang September ist Hermann Jansen verstorben. An seinem 99. Geburtstag. Der stets zu Späßen aufgelegte Spirituosenhändler verabschiedete sich…

Tag der Architektur

Der Weg zum Herzstück des Trauerhauses führt über eine Brücke. Vom kleinen, sonnendurchfluteten Innenhof geht’s über sanft plätscherndes Wasser durch eine Glasfront hinein in den großen Abschiedsraum. In der einen Ecke steht ein rotes Sofa, in der anderen die mit…

Mit Blick auf den Ginkobaum

Die Schwingtür mit den beiden Glasfenstern erinnert noch an die ehemalige Gaststätte. Aus der Weseler Traditionskneipe Kamp ist ein modernes Bestattungshaus geworden. Am Sonntag laden Margit Keunecke und ihr Sohn Michael zur offiziellen Einweihung ein. „Wir stehen fast vor der…

Ein bisschen Kamp bleibt

Frühschoppen nach der Kirche, Kaffee und Kuchen nach einer Beerdigung auf dem benachbarten Friedhof: Über viele Jahre gingen die Weseler bei erfreulichen und traurigen Anlässen zu Kamp. Bis vor einigen Jahren, dann ist in der Traditionsgaststätte an der Caspar-Baur-Straße kein…